Jugend debattiert

Für Lehrer

Termine

  1. 25-26.02.2022 – Basisausbildung

    2/16 Anmeldungen

    Datum: 25-26.02.2022
    Uhrzeit: Donnerstag 09:00 – 17:30 Uhr / Freitag 09:00 – 17:00 Uhr (15 Stunden)
    Ort: Oberstufengebäude des Gymnasium Altona, Bleickenallee 5, 22763 Hamburg
    Trainer*in: Bernd Stinsmeier

    Zielgruppe: Lehrer ohne Vorerfahrung mit Jugend debattiert

    Jugend debattiert bietet eine Unterrichtsreihe mit einer systematischen Auswahl an aktivierenden Übungen, die es allen ermöglichen, sich persönlich zu verbessern. Unterricht mit Jugend debattiert ist handlungs- und kompetenzorientiert.

    In der Basisausbildung lernen Sie die Unterrichtsreihen und den Wettbewerb kennen. Sie erproben und reflektieren die vielfältigen Übungen, die vermitteln, wie man eine Rede aufbaut, einen Standpunkt begründet, die Meinung eines anderen aufgreift, mit Einwänden umgeht, ein Fazit zieht und einander konstruktive Rückmeldugen gibt. Überdies machen wir Sie mit praxisnahen Lehrmaterialien vertraut, die Ihnen neue Impulse für Ihren Unterricht geben.

    In der Basisausbildung werden Sie zum Projektlehrer Jugend debattiert ausgebildet.

    Anmeldung

  2. 08-09.04.2022 – Debattieren als Mittel der Sprachförderung

    0/16 Anmeldungen

    Datum: 08-09.04.2022
    Uhrzeit: Freitag 09:00 – 16:00 Uhr / Samstag 10:00 – 14:00 Uhr (10 Stunden)
    Ort: Weidenstieg 29, 20259 Hamburg
    Trainer*in: Bernd Stinsmeier

    Zielgruppe: Lehrer, die bereit die Basis-Ausbildung von Jugend debattiert absolviert haben und DAZ in IVK ESA und MSA unterrichten / Sprachförderlehrkräfte, die in der 3. Phase ehemalige Schüler aus IVK 7/8 unterrichten

    Sprechen lernt man nur durch Sprechen! Das ist eine Grundüberzeugung von Jugend debattiert. Warum soll das nicht auch für die Schüler von IV-Klassen gelten?

    Auf das Konzept von Jugend debattiert aufbauend wurde eine Unterrichtsreihe konzipiert, die auf die Bedürfnisse von IV-Klassen zugeschnitten ist. Viele praktische, niederschwellige Redeanlässe stehen im Mittelpunkt. Diese Übungen ebnen Sprachlernern den Weg vom informellen zum formellen Sprachgebrauch und machen gleichzeitig Spaß.

    Die Reihe rückt Sprachbildung und integrative Sprachförderung in den Fokus. Gestützt durch ein klares Konzept mit vorgegebenen Bausteinen werden in Rede und Gegenrede Gedankengang, Satzbau und Wortwahl geschärft.

    Die nach Kompetenzstufen differenzierten Redemittelkarten erleichtern es Sprachlernern, sich an Debatten wie auch an Klassendiskussionen im Regelunterricht qualifiziert zu beteiligen. Zudem bieten die Redemittelkarten Anschlussmöglichkeiten für die schriftlichen Formen des Argumentierens.

    Im Rahmen der Fortbildung werden die Übungen vorgestellt, erprobt und reflektiert, die speziell für IVK entwickelt wurden.

    Anmeldung

  3. 21.04.2022 – Planungstreffen

    1/16 Anmeldungen

    Datum: 21.04.2022
    Uhrzeit: 16:00 – 18:30 Uhr
    Ort: Hartsprung 23, 22529 Hamburg
    Trainer*in: Christian Schütze / Bernd Stinsmeier

    Zielgruppe: Kollegen, die am Wettbewerb „Debattieren in Sprachlerngruppen“ mit ihren Schülern teilnehmen wollen.

    Der Schwerpunkt der Fortbildung liegt bei der Planung des schulübergreifenden debattier-Wettbewerbs. Delegationen, Debattenthemen, Ablauf und Organisation werden mit den teilnehmenden KollegenInnen auf dem Planungstreffen abgestimmt.

    Anmeldung

Hamburg

Bund